Besitzt du ein Buch, das dir peinlich ist?

Wie jeden Wochenanfang, stellt paperthin.de auch heute wieder eine der berühmt berüchtigten Montagsfragen zum Thema Bücher und Lesen.

Frage: Besitzt du ein Buch, das dir peinlich ist?
Antwort: Ein klares Jein.

Selber mitmachen bei der Montagsfrage? Bild anklicken!

Selber mitmachen bei der Montagsfrage? Bild anklicken!

Jein, weil ich bei meinen Büchern unter zweierlei Besitz unterscheide: Zum einen gibt es da meine private Bibliothek. Hier ein klares Nein zu obiger Frage, denn die ist sehr überschaubar. In meine Regale wandern nur Bücher, die mich so beeindruckt haben, dass ich sie garantiert noch mindestens ein weiteres Mal lesen werde. Und das sind leider nicht sonderlich viele.

Und zum zweiten mein Antiquariats-Bücherlager. Da gibt es natürlich zahlreiche Bücher, die ich selber nicht einmal mit der Kneifzange anfassen würde, die aber nachgefragt werden und deren Verkauf dazu beiträgt, dass ich meine Brötchen bezahlen kann.

Dazu gehören aktuelle Bestseller wie „Feuchtgebiete“ oder alle Romane von Rosamunde Pilcher & Co. (kennt man einen, kennt man alle). Im Bereich der Comics gibt es einige Erotik-Schinken, die ich einfach nur primitiv und widerlich finde. Aber nichts gehen Comics, da gibt es auch sehr gute, die ich gern mal lese. Und dann einige Titel aus dem Bereich Esoterik a la „Bestellung an den Himmel“.

Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja sehr verschieden – was steht denn in Euren Regalen ganz vorne und was im „Giftschrank“?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Über Martina Berg (403 Artikel)
Gebrauchtbuchhändlerin, Fotografin, Autorin und Bloggerin aus dem Lipperland. Mein Internet-Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte finden Sie rechts im Menü.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*