Sammlermagazin Sandesneben

Das Sammlermagazin Sandesneben hat meinen Artikel „Historische Rechnungen als Sammelgebiet“ in seinem letzten Heft komplett abgedruckt (natürlich mit meiner Erlaubnis – ich habe mich darüber sehr gefreut). Und dies nehme ich mal zum Anlaß, um Euch dieses kleine private Projekt einmal ausführlicher vorzustellen.

Bild1

Jeden zweiten Monat flattert mir ein Heft ins Haus, das etliche Beiträge zu allem enthält, was man so sammeln kann. Sammler schreiben hier für Sammler. Der Herausgeber Dirk Lenke aus Labenz gestaltet das Sammlermagazin ehrenamtlich bereits seit 19 Jahren (!) und hat in dieser Zeit schon 110 Hefte an seine Leser verschickt. Die aktuelle Auflage beträgt 130 Stück – Dirk würde sich über ein paar mehr Leser übrigens sehr freuen.

Das aktuelle Heft Nr. 110 vom 15. Juni enthält neben meinem Beitrag über historische Rechnungen Artikel über australische Münzen, Briefmarken aus der Schweiz und Laufmedaillen. Außerdem gibt es wie immer auch etwas zu gewinnen und zu ersteigern sowie Terminhinweise und kostenlose Kleinanzeigen für alle Abonnenten.

Bezahlbar ist ein Abo übrigens auch: ein Jahresabo (6 Hefte) kostet 4,00 bzw. 5,00 Euro (Ausland) für Porto und Verpackung. Die Bezahlung kann in gültigen Briefmarken oder per Überweisung erfolgen und erfolgt im Voraus. Also am besten gleich einen Briefumschlag nehmen, Briefmarken „eintüten“ und an Dirk Lenke schicken:

Dirk Lenke
Lüchower Weg 1
23898 Labenz
eMail: Dirk.Lenke@t-online.de

Das Sammlermagazin Sandesneben erscheint jeweils am 15. eines jeden geraden Monats und umfaßt meist 12 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen. Und wer einmal sein Sammelgebiet vorstellen möchte ist als Autor herzlich willkommen!

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn doch bitte in Ihren sozialen Medien und folgen Sie mir auf meiner Facebookseite!


VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Über Martina Berg (403 Artikel)
Gebrauchtbuchhändlerin, Fotografin, Autorin und Bloggerin aus dem Lipperland. Mein Internet-Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte finden Sie rechts im Menü.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*