Meine private Leseliste – gerade „upgedatet“

Erstaunlicherweise schaffe ich es im Moment ganz gut, wenigstens meine Leseliste auf dem aktuellen Stand zu halten. Das Ausmisten meines SUBs (Stapel ungelesener Bücher) wirkt sich tatsächlich auf meine Lesemotivation aus.

Ich habe jetzt für die Bücher, die ich noch lesen will, eine recht schmales Regalbrett reserviert. So muß ich jetzt gezielt auswählen, welches Buch dort hinein kommt. Die ausufernden Bücherstapel gehören somit (hoffentlich!) der Vergangenheit an. Die Stapel hatten keinen besonders motivierenden Einfluß. Ganz im Gegenteil: sie machten mir keine Lust auf’s Lesen sondern ein schlechtes Gewissen, ja sogar einen regelrechten Leistungsdruck.

Jetzt stehen wohlgeordnet „nur noch“ etwa 50 Bücher im Regal. Und nur wenn dort wieder Platz ist, kommt etwas Neues hinzu.

Werbung
Mein derzeitiger Stapel ungelesener Bücher
Mein derzeitiger Stapel ungelesener Bücher

Wie sieht Euer SUB aus? Oder habt Ihr gar keinen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.