Lesung in Barntrup: Jesses Maria! Comedy? Satire!

Jesses Maria ist nicht neugierig. Sie will nur alles wissen. Sie ist eine Frau wie du und ich: ganz normal, mit ganz normalen Ansichten. Sie hat vorm Friseur mehr Angst als vorm Frauenarzt und findet schwule Männer trotzdem nett. Sie geht gern ins Theater, zu Vernissagen, Lesungen, Begräbnissen und anderen kulturellen Ereignissen.

Maria ist geschieden und erinnert sich noch genau an ihr erstes und an ihr letztes Mal. Über Manni, ihren Ex, könnte sie Geschichten erzählen Tut sie auch. Ob beim Frauenarzt, beim Klassentreffen oder bei einer Weinprobe – die Gedanken von Jesses Maria sind innere Monologe, die wir alle kennen. (Wir würden nur nie zugeben, sie je geführt zu haben.) Wetten?

Carla Berling liest – wobei „lesen“ es nicht ganz trifft. Sie schlüpft in die Haut der Ostwestfälin Maria Jesse – einer anständigen, bodenständigen Frau, die sich mit ganz normalen Ansichten über ganz normale Leute auslässt. Man weiß dann gar nicht: Ist Carla Maria? Oder umgekehrt? Oder ist Maria ein Stück von uns allen? Sind wir nicht alle ein bisschen Maria?

Carla Berling ist die „nette Brünette“ und sagt: „Es ist schwer, keine Satire zu schreiben.“ Sie sieht alles und vergisst nichts – und davon erzählt sie mit ostwestfälischem Temperament. Vor sechs Jahren immigrierte sie von Ostwestfalen ins Rheinland und kümmerte sich seither um ihren heftigen Kulturschock und die prägenden Wechseljahre.

Carla Berling lebt in der Kölner Altstadt. Mittendrin. Sie schreibt, was sie nicht lassen kann. Sie veröffentlichte zahlreiche Bücher, arbeitete als Moderatorin für TV-Produktionen, schrieb ein Jahrzehnt lang als Journalistin für Tageszeitungen, war Pressefotografin und Redakteurin im Stadtmarketing und …und … und…

Aktuell liest Carla Berling ihre Satiren „Jesses Maria: Kulturschock“ und „Jesses Maria: Wechseljahre“ auf großen und kleinen Bühnen. Da geht’s um das Leben selbst. Was kann es spannenderes geben?

Zusammen mit dem Heimatverein Barntrup e.V. habe ich die Autorin Carla Berling zu einer Lesung aus ihren Büchern eingeladen.

Die Lesung findet am 12. April 2013 in der Stadtbücherei in 32683 Barntrup statt. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 5,00 Euro. Sichert Euch rechtzeitig Karten – der Vorverkauf startet Mitte März. Karten gibt es dann bei der Barntruper Banken: der Volksbank und der Sparkasse.

plakat1

Mehr Informationen über die Autorin gibt es auf ihrer Homepage:
www.carla-berling.de

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn doch bitte in Ihren sozialen Medien und folgen Sie mir auf meiner Facebookseite!


VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Über Martina Berg (388 Artikel)
Gebrauchtbuchhändlerin, Fotografin, Autorin und Bloggerin aus dem Lipperland. Mein Internet-Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte finden Sie rechts im Menü.

4 Kommentare zu Lesung in Barntrup: Jesses Maria! Comedy? Satire!

  1. Sehr geehrte Frau Berg,
    mich interessiert die Lesung von Carla Berling. Ich wohne in Bad Nenndorf, über 50 km von Barntrup entfernt. Kann ich eine Eintrittskarte auch am Veranstaltungsabend vor Ort erhalten? Wo ist denn die Stadtbibliothek (Str./Nr. für mein Navi)? Ich kenne Barntrup nur von früheren Wanderungen, das ist schon ein paar Jahre her.
    Mit freundlichem Gruß
    Dietrich Pukas

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)
    • Hallo Herr Pukas!

      Karten wird es bestimmt auch noch an der Abendkasse geben.

      Die Adresse der Stadtbücherei ist Mittelstr. 14 d, 32683 Barntrup (in der alten Stenebeckschen Fabrik).

      Ich würde mich freuen, Sie bei der Lesung begrüßen zu können.

      Viele Grüße
      Martina Berg

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)
  2. Karten wird es bestimmt auch noch an der Abendkasse geben.

    Guten Tag Frau Berg,

    ich habe Carla Berling schon „live“ erlebt und kann nur sagen, wenn die Menschen in und um Barntrup wüssten, wie bezaubernd sympathisch, überzeugend, brilliant und humorvoll Carla Berling schreibt und ihre Lesungen gestaltet, dann wäre schon am 1. Vorverkaufstag die Lesung komplett ausverkauft!

    Aber selbst wenn Herr Pukas nur noch einen „Notsitz“ oder Stehplatz erwischt, wird er die Fahrt nach Barntrup auf keinen Fall bereuen!

    Gruß Heinrich

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)
  3. Hallo Heinrich!

    Bisher kenne ich Carla nur von Videos – aber ich freue mich schon sehr darauf, sie endlich persönlich kennenzulernen.

    Viele Grüße
    Martina Berg

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Mein persönlicher Leserückblick 2013 | BuecherSammler
  2. Gehst Du gerne zu Lesungen? | BuecherSammler

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*