BuecherSammler

Günter Grass ist tot – das macht mich traurig

„Günter Grass auf dem Blauen Sofa“ von Blaues Sofa from Berlin, Deutschland - Günter Grass im Gespräch mit Wolfgang HerlesUploaded by Magiers. Lizenziert unter CC BY 2.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:G%C3%BCnter_Grass_auf_dem_Blauen_Sofa.jpg#mediaviewer/File:G%C3%BCnter_Grass_auf_dem_Blauen_Sofa.jpg
„Günter Grass auf dem Blauen Sofa“ von Blaues Sofa from Berlin, Deutschland – Günter Grass im Gespräch mit Wolfgang HerlesUploaded by Magiers. Lizenziert unter CC BY 2.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:G%C3%BCnter_Grass_auf_dem_Blauen_Sofa.jpg#mediaviewer/File:G%C3%BCnter_Grass_auf_dem_Blauen_Sofa.jpg

Der größte deutsche Literat der Gegenwart ist heute (15. April 2015) im Alter von 87 Jahren gestorben.

Ich hatte das große Glück, Günter Grass noch vor kurzem, nämlich Mitte Februar 2015, bei einer Lesung aus seinem letzten Werk „Grimms Wörter“ im Landestheater Detmold erleben zu dürfen.

Da habe ich ihn noch für seine kräftige Stimme und seine gute Konstitution bewundert: er las über eine Stunde – im Stehen!

Werbung

Heute bin ich dankbar, dass ich Günter Grass noch live erleben durfte.

Seine Bücher haben mir so manche unterhaltsame Lesestunde beschert. Er wird in seinen Büchern auf ewig weiterleben.