Essen und Trinken in der Literatur

Gisela Bickel-Rosendahl liest am 19. September 2013 in Detmold zum Thema „Essen und Trinken in der Literatur“. Dabei werden klassische Dichter wie Tucholsky und Zuckmayer, aber auch moderne Schriftsteller wie Wolfram Siebeck, Jan Weiler, Christine Brückner und Peter Bachér zitiert.

Foto: © JackF - Fotolia.com

Foto: © JackF – Fotolia.com

Der Vortrag beginnt um 15.00 Uhr und findet in der Stadtbücherei Detmold, Leopoldstraße 5 statt. Die philosophischen Betrachtungen der so unterschiedlichen Autoren rund um das Essen, Trinken, Genießen und das Leben im Allgemeinen versprechen einen unterhaltsamen Nachmittag.

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um den vorletzten Termin der Seniorentage 2013, die vom Seniorenbeirat und der Seniorenarbeit der Stadt Detmold organisert werden.

Der Eintritt beträgt 2 Euro und ist vor Ort zu bezahlen. Gabi Disse von der Seniorenarbeit der Stadt Detmold bitte um telefonische Anmeldung unter 05251 977-537.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn doch bitte in Ihren sozialen Medien und folgen Sie mir auf meiner Facebookseite!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.0/10 (1 Bewertung)
Essen und Trinken in der Literatur, 8.0 out of 10 based on 1 rating
Über Martina Berg (403 Artikel)
Gebrauchtbuchhändlerin, Fotografin, Autorin und Bloggerin aus dem Lipperland. Mein Internet-Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte finden Sie rechts im Menü.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*