E-Books – neue Übersichtsseite

Immerhin sind es bereits 7 E-Books, die ich herausgegeben habe. 5 davon habe ich selber geschrieben. Zwei weitere sind Märchen von Hans Christian Andersen, die zu Unrecht hier in Deutschland kaum bekannt sind.

Eine immer aktuelle Übersicht finden Sie jetzt hier im Blog als spezielle Seite. Den enstprechenden Link finden Sie dauerhaft oben im Menü.

ebooksWeitere Titel sind in Vorbereitung. Wenn Sie zukünftig keine Informationen über Neuveröffentlichungen, Sonderaktionen und Nachrichten aus der Welt der Bücher und Antiquariate mehr verpassen möchten, dann abonnieren Sie doch diesen Blog entweder als RSS-Feed oder meinen kostenlosen Newsletter (rechts oben im Menü).

Werbung

Ein Gedanke zu “E-Books – neue Übersichtsseite”

  1. Herzlichen Dank für diese ansprechende und übersichtliche Webseite.
    Danke auch für die genaue Beschreibung der Bestandteile eines Buches.
    Mir ist aufgefallen, dass die Verlage bei vielen E-Büchern weniger sorgfältig vorgehen als bei herkömmlichen Büchern, was die Benennung der einzelnen Bestandteile angeht. Die erste Seite einer PDF-Datei eines Buches wird in den Lesezeichen manchmal „Titel“ oder „Titelblatt“, ein anderes Mal „Cover“, „Vorderseite“, „Buchdeckel“, „Vorderdeckel“ oder einfach „Umschlag“ genannt. Auch bei den anderen Seiten, die ja an den Aufbau von herkömmlichen Büchern angelehnt sind, scheint es kein einheitliches Benennungssystem zu geben. Das ist schade, weil man so nie weiß, welche Seite, bzw. welcher Abschnitt genau gemeint ist. Gibt es schon eine einheitliche Nomenklatur mit schönen deutschen Wörtern für die Bestandteile von E-Büchern? Es wäre toll, wenn es dafür ebenfalls eine so schöne Übersicht gäbe, wie Sie sie hier erstellt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.