BuecherSammler

facebook-Gruppen für Bibliophile

Über facebook gibt es ja sehr gegensätzliche Einstellungen – entweder man liebt es oder man hasst es. Oder nutzt es beruflich und für seine Hobbies. Ich persönlich nutze facebook täglich. Zum einen, um Werbung für mich, mein Antiquariat und meine Blogs zu machen. Und zum anderen, um mich mit Gleichgesinnten

Weiterlesen

Die Schedelsche Weltchronik

Rechtzeitig vor Weihnachten des Jahre 1493 erschien die deutsche Ausgabe der Schedelschen Weltchronik (Liber chronicarum), die bereits im Sommer des Jahres unter dem Titel „Liber chronicarium cum figuris et imaginubus“ in lateinischer Sprache von den reichen Bürgern Nürnbergs gekauft werden konnte. In Nürnberg, einer der wohlhabendsten Handelsstädte im Süden des

Weiterlesen

Kurioses und Interessantes über Bücher

Die Buchdruckerkunst brachte einige ältere Bibeln hervor, die nicht nur wegen ihrer Schönheit oder kunstvollen Ausführung berühmt wurden, sondern wegen textlicher Eigenheiten. Hier einige Exemplare, die bei Sammlern sehr begehrt sind. Wie kommen die Wanzen in die Bibel? Die Wanzen-Bibel (Bug-Bibel, 1551) – so genannt wegen einer falschen Übersetzung in

Weiterlesen

Kleines Biblio-Lexikon

Biblio ist ein Wort, das ursprünglich aus dem Griechischen stammt: βιβλίον, dieses von Βύβλος. Es bedeutet Buch oder Bücher, ursprünglich hergeleitet von der phönizischen Stadt Byblos, aus der Papyrus importiert wurde. Bibliognosie Bücherkunde oder Bücherkenntnis. Bibliograf Jemand, der eine Bibliografie bearbeitet hat. Martina BergMartina Berg war lange Zeit Gebrauchtbuchhändlerin. Aus

Weiterlesen
Die mobile Version verlassen