Dichter-Denkmal: Loriots Knollennasenmännchen in Brandenburg an der Havel

Es sitzt ungerührt und unbeweglich auf einer Bank mitten in Brandenburg an der Havel: Loriots wohl bekannteste Schöpfung, das Knollennasenmännchen. Dieses eher ungewöhnliche „Denkmal“ erinnert an den berühmtesten Sohn der Stadt und den wohl genialsten deutschen Humoristen: Vicco von Bülow, besser bekannt als Loriot.

Foto: © Martina Berg

Okay, Loriot war wohl nicht gerade ein Dichter. Trotzdem taucht er hier und heute in meiner Reihe von Dichter-Denkmälern auf, weil ich ein großer Fan bin und neben seinen Sketch-Klassikern ganz besonders auch seine Bücher liebe.

Foto: © Martina Berg

Foto: © Martina Berg

Ich brauchte sehr viel Geduld, um den eleganten, etwas hölzernen Herrn solo aufs Bild zu bekommen. Nahezu jeder Tourist setzt sich neben ihn auf die Bank, um sich mit ihm fotografieren zu lassen.

Foto: © Martina Berg

Foto: © Martina Berg

Er hat ein wirklich markantes Profil mit einem nicht minder imposanten Nasenerker, nicht wahr? Herr Knollennase erinnert mich übrigens sehr an einen entfernten Verwandten mütterlicherseits. 😉

Foto: © Martina Berg

Foto: © Martina Berg

Auch seine Segelohren und der verkniffene Mund sind ja typisch für den Herrn mit weißem Hemd, Fliege und Hosenträgern. Sosehr ich mich auch bemüht habe – ich konnte ihm kein Lächeln entlocken.

Foto: © Martina Berg

Foto: © Martina Berg

Wer in Brandenburg an der Havel etwas amtliches zu erledigen hat, muß an den gestrengen Blicken von Loriots Schöpfung vorbei. Ganz rechts im Bild sieht man den Eingang zum Rathaus. Oder guckt er vielleicht doch eher gelangweilt?

Endlich einmal ein witziges Denkmal für einen genialen Künstler – oder was meinen Sie? Über Ihren Kommentar würde ich mich freuen!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.4/10 (5 Bewertungen)
Dichter-Denkmal: Loriots Knollennasenmännchen in Brandenburg an der Havel, 8.4 out of 10 based on 5 ratings
Über Martina Berg (388 Artikel)
Gebrauchtbuchhändlerin, Fotografin, Autorin und Bloggerin aus dem Lipperland. Mein Internet-Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte finden Sie rechts im Menü.