Antiquariate der Welt: Bücherdorf Hay-on-Wye (Großbritannien / Wales)

Nächster Beitrag der Antiquariats-Serie, bei der ich um Ihre Mithilfe bitte: schicken Sie mir Fotos von Antiquariaten aus der ganzen Welt. Aber nur Fotos, bei denen Sie auch Urheber sind und Namen und Ort des Antiquariats nicht vergessen. E-Mail: mb@martinaberg.com.

Heute kann ich Ihnen wieder einige Fotos von Volker Riepenhausen zeigen, die er aus dem walisischen Dorf Hay-on-Wye (walisisch Y Gelli Gandryll) mitgebracht hat. Hay-on-Wye ist bekannt als erstes und bis heute auch größtes Bücherdorf der Welt.

Hay_on_Way

Foto: © Volker Riepenhausen

Hay_on_Way_2

Foto: © Volker Riepenhausen

Heute gibt es in dem kleinen Dorf mit nur 2000 Einwohnern fast 40Antiquariate, die Bücherfreunde aus der ganzen Welt anziehen. 1961 eröffnete Richard Booth hier das erste Antiquariat. Seit dieser Zeit gilt Hay-on-Way als Bücherdorf. Nach diesem Vorbild wurden zahlreiche weitere Bücherdörfer ins Leben gerufen. Eine Übersicht finden Sie bei Wikipedia.

Hay_on_Way_3

Foto: © Volker Riepenhausen

Hay_on_Way_4

Foto: © Volker Riepenhausen

Was halten Sie von der Idee der Bücherdörfer? Haben Sie schon einmal eines besucht?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.3/10 (3 Bewertungen)
Antiquariate der Welt: Bücherdorf Hay-on-Wye (Großbritannien / Wales), 9.3 out of 10 based on 3 ratings
Über Martina Berg (382 Artikel)
Gebrauchtbuchhändlerin, Fotografin, Autorin und Bloggerin aus dem Lipperland. Mein Internet-Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte finden Sie rechts im Menü.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*