BuecherSammler

Kostenloses Fachmagazin für Scripophilisten

Scripophilisten, das sind Menschen, die das faszinierende Hobby des Wertpapier-Sammelns betreiben. Wikipedia definiert den Begriff Scripophilie wie folgt: Historische Wertpapiere oder Nonvaleurs (von französisch non [nɔ̃], „nicht“; valeur [vaˈlœʀ], „Wert“) sind wertlos gewordene (und in diesem Sinn historische) Wertpapiere, die demzufolge auch an keiner Börse mehr gehandelt werden können. Solche

Weiterlesen

Bierdeckel sammeln: ein reizvolles Hobby

Die ältesten Bierdeckel oder Bierfilze, die man heute in einer der zahlreichen Sammlungen findet, stammen aus der Zeit um 1900. Wann genau der erste Bieruntersetzer hergestellt wurde, wird sich wohl nie mehr ganz klären lassen. Geschichte des Bierdeckels Eindeutig datieren läßt sich aber die Eintragung des Reichspatents mit der Nummer

Weiterlesen

Grüsse für Postkartensammler

Um die vorvorige Jahrhundertwende (also etwa 1900) war das Sammeln von Postkarten ein Massenphänomen. In nahezu jedem Haushalt gab es damals ein Sammelalbum, in dem die Karten aufbewahrt wurden, die der Postbote fast täglich ins Haus brachte. Und scheinbar hatten schon damals die Absender dieser Karten Probleme, interessante, informative oder

Weiterlesen
Die mobile Version verlassen