Neuigkeiten aus der Welt der Bücher

In wenigen Wochen startet die Büchermesse in Frankfurt, die insbesondere für die privaten Besucher viel Neues und Interessantes zu bieten hat. Worauf können Sie sich schon einmal freuen?

Viel Prominenz auf der diesjährigen Buchmesse

1.800 Fans können sich auf ein Treffen mit Bestseller Autor Dan Brown freuen. Der Autor der Erfolgsromane Iluminati und Sakrileg stellt seinen neuen Roman Origin vor. Darüber hinaus werden viele Prominente, wie Udo Lindenberb, Sebastian Fitzek und Wolfgang Hohlbein auf der Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels erwartet. Für den Preis nominiert sind unter anderem die Werke Romeo und Julia von Gerhard Falkner, Das Floß der Medusa oder Die Kieferninsel von Marion Poschmann.

Foto: https://pixabay.com/de/sch%C3%A4del-dunkel-karte-buch-waffe-1193784/

Virtual Reality und Cosplay

Die Büchermesse wird auch dieses mal viel für den Nachwuchs zu bieten haben. So wird es diesmal eine eigene Cosplay Halle geben, die jede Menge kulinarische Spezialitäten, Merchandising und Events zu bieten hat. Die Veranstalter gehen davon aus, dass wieder tausende begeisterter Manga Fans verkleidet die Büchermesse besuchen werden. I Arts+ Bereich entführt die Büchermesse die Besucher in die Zukunft und zeigt, was moderne Technologien an Innovationen im Medienbereich zu bieten haben. Unter anderem wird ein Roboter Manifeste schreiben und es gibt ein Virtual Reality Kino. Darüber hinaus gibt es mobile Casino mit modernen Technologien, die ebenfalls jede Menge Innovationen zu bieten haben.

Foto: https://pixabay.com/de/buch-lesung-liebesgeschichte-419589/

Die Regionalbuchtage gehen in die dritte Runde

Parallel zur Büchermesse finden im September die dritten bundesweiten Regionalbuchtage statt. Das diesjährige Thema ist „Heimat“, die aus unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet werden. Rund 250 Buchhandlungen veranstalten zusammen mit den Verlagen Lesungen, Buchvorstellungen, Ausstellungen und Events. Regionale Literatur hat in den letzten Jahren einen wahren Hype erfahren und Krimis aus der Region finden sich regelmäßig auf den Bestsellerlisten wieder. Regionalkrimis repräsentieren inzwischen eine eigene Bücherkategorie und Autoren, wie Nele Neuhaus und Sebastian Fitzek sind feste Größen der Belletristik.

Foto: https://pixabay.com/de/buch-lesen-alt-literatur-seiten-1659717/

Die Spiegel Bestseller Liste

Auch im September bietet die Spiegel Bestseller Liste wieder einige spannende Bücherentdeckungen. Zu den bemerkenswertesten Büchern zählt sicherlich das Buch „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde. Das Buch entführt den Leser in die Welt der Bienen und zeigt in drei in unterschiedlichen Epochen spielenden Erzählsträngen auf, wie unser Leben mit dem Leben der Bienen verwoben ist und welche Konsequenzen unser Verhalten und das Aussterben der Bienen für unser Leben hat.

Ein weiteres Highlight ist das Buch „Homo Deus“ von Yuval Noah Harari. Auf unorthodoxe Art und Weise vermittelt Harari dem Leser die Geschichte der Menschheit von der Entstehung bis in die Zukunft. Dabei hält sich Harari weniger an den Fakten auf, sondern zeigt die systemischen Zusammenhänge auf und wie diese unser Leben verändert haben. Auf Basis der Erkenntnisse der Vergangenheit extrapoliert Harari verschiedene Zukunftsszenarien und beschäftigt sich dabei durchaus kritisch mit Themen wie künstlicher Intelligenz, Robotik und der Suche nach dem ewigen Leben.

Foto: https://pixabay.com/de/stapel-von-b%C3%BCchern-vintage-b%C3%BCcher-1001655/

Ein belletristischer Leckerbissen der besonderen Art ist das neue Buch von Walter Moers mit dem nicht ganz einfachen Titel „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“. Walter Moers hat mit seinen Büchern wie „Rumo“, „Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär“ oder „Die Stadt der Träumenden Bücher“ schon lange bewiesen, dass er zu den großen Literaten der Belletristik gehört und mit seiner ganz eigenen Art des Humors seine Leser auf intelligente Art zu unterhalten weiß. Ähnlich beeindruckend ist auch playclub-de.com.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Über Martina Berg (403 Artikel)
Gebrauchtbuchhändlerin, Fotografin, Autorin und Bloggerin aus dem Lipperland. Mein Internet-Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte finden Sie rechts im Menü.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*