BuecherSammler

Der berühmteste moderne Schriftsteller aus Asien

In Asien gibt es viele begabte Schriftsteller, die echte Meisterwerke schaffen. Aber wer ist der populärste moderne asiatische Schriftsteller, der auch in Europa bekannt ist?

Foto: https://pixabay.com/de/todai-ji-tempel-nara-tempel-japan-2672649/

Der bekannteste moderne asiatische Schriftsteller

Die asiatische Kultur unterscheidet sich wesentlich von der europäischen. Und die literarischen Werke aus Japan, China, Korea und anderen orientalischen Ländern sind einzigartig und wirklich ungewöhnlich. Aber es gibt Schriftsteller, die nicht nur in Asien, sondern auch auf der ganzen Welt berühmt sind. Ihre Werke haben die Herzen von Millionen Menschen in verschiedenen Ländern berührt. Eines von solchen Schriftstellern ist Haruki Murakami, dessen Bücher auf allen Kontinenten mit Vergnügen gelesen werden.

Der Lebenslauf von Haruki Murakami

Haruki Murakami wurde im Jahre 1949 in Japan geboren. Beide Eltern des zukünftigen Schriftstellers beschäftigten sich mit der japanischen Literatur und unterrichteten diese Disziplin an einer japanischen Universität. Im Unterschied zu seinen Eltern interessierte sich Haruki für westliche Kultur und Literatur.

Werbung

Haruki Murakami studierte an der Waseda-Universität in Tokyo, wo er seine Frau Yoko kennengelernt hat. Später hat er einen Jazzbar mit dem Namen „Peter Cat“ gegründet, den er während der acht Jahre erfolgreich geleitet hat. Im Jahre 1978 hat Murakami sein literarisches Talent entdeckt. Er hat einfach verstanden, dass er ein Buch schreiben könnte. Seit dieser Zeit hat er seine Karriere des Schriftstellers angefangen. Sein erstes Werk „Hear the Wind Sing“ wurde 1979 veröffentlicht. Dieser Roman des jungen Schriftstellers war sehr erfolgreich und wurde mit vielen Prämien belohnt. Mit diesem Roman hat er so zu sagen einen literarischen Jackpot geknackt. Aber im Unterschied zu den Casino-Spielern, die das Automatenspiel Sizzling Hot kostenlos ohne Anmeldung in deutschen Casinos spielen, hängte sein Erfolg nicht von seinem Glück, sondern von seinem Talent ab.

Haruki Murakami reist viel. Er lebte in Italien, Griechenland, Großbritannien und in den USA. In diesen Ländern hat er seine Karriere des Schriftstellers fortgesetzt und hat viele bekannte Werke wie „Dance Dance Dance“ und „Norwegian Wood“ geschrieben.

Foto: https://www.pexels.com/de/foto/gras-wiese-buch-lesen-5833/

Die bekanntesten Werke von Haruki Murakami

Haruki Murakami hat viele interessante Werke geschrieben, die als wahre Bestseller gelten. „Hear the Wind Sing“, „Pinball, 1973“, „A Wild Sheep Chase“, „Norwegian Wood“, “Kafka on the Shore”, “1Q84” sind die besten Romane dieses Schriftstellers, die auf der ganzen Welt mit großen Auflagen verkauft werden. Außer der Romane hat Murakami Erzählungen geschrieben: „A Slow Boat to China“, Firefly, Barn Burning and Other Short Stories“, „The Second Bakery Attack“ und viele andere. Da Haruki Murakami sich für Jazz interessiert, hat er ein Werk dieser Musikrichtung gewidmet. 1997 und 2001 wurde das Essay „Portraits in Jazz“ in zwei Bücher veröffentlicht, wo es um 55 Musiker geht.

Schlussfolgerungen

Haruki Murakami ist wahrscheinlich der bekannteste asiatische Schriftsteller, der in Europa berühmt wird. Mit seinen Werken begeistert er viele Leser aus allen Kontinenten.

Merken

Merken

Merken