BuecherSammler

Siegfried Lenz ist tot

Einer der bedeutendsten und meistgelesenen deutschen Schriftsteller ist heute in Hamburg gestorben: Siegfried Lenz. Als große Anhängerin seiner Werke bin ich sehr traurig. Es gibt kein Buch von ihm, dass ich nicht mindestens einmal gelesen habe. Einen lesenswerten Nachruf hat „Die Welt“ hier veröffentlicht. Martina BergMartina Berg war lange Zeit

Weiterlesen

Linktipp: Artikel „Lesen verboten“ auf Zeit online

Auf „Zeit online“ ist ein Artikel von Marina Münkler erschienen, der sehr anschaulich über die Zeit berichtet, als Übersetzungen der Bibel als Teufelszeug galten. Bibeltexte in Volkssprachen bedrohten das theologische Wissenmonopol des Klerus. Übersetzern und Lesern drohten harte Strafen. Die Lektüre dieses Berichts über die Kirche des Mittealters lohnt sich

Weiterlesen

Kurioses und Interessantes über Bücher

Die Buchdruckerkunst brachte einige ältere Bibeln hervor, die nicht nur wegen ihrer Schönheit oder kunstvollen Ausführung berühmt wurden, sondern wegen textlicher Eigenheiten. Hier einige Exemplare, die bei Sammlern sehr begehrt sind. Wie kommen die Wanzen in die Bibel? Die Wanzen-Bibel (Bug-Bibel, 1551) – so genannt wegen einer falschen Übersetzung in

Weiterlesen

Almanache: Zeitzeugen und interessante Sammelobjekte

Ursprünglich war ein Almanach ein Jahrbuch mit Kalendarium und Informationen über astronomische und andere vorausbestimmbare Ereignisse des Jahres. Dazu zählten Märkte, Messen und besondere Festlichkeiten. Erstmals tauchte der Begriff 1460 in Deutschland auf. Über seine Herkunft gibt es unterschiedliche Meinungen. Der Duden schreibt dazu: mittelniederländisch almanag < mittellateinisch almanachus =

Weiterlesen