Auf den neuesten Stand gebracht: meine Leseliste

Gerade habe ich meine Leseliste wieder einmal auf den aktuellsten Stand gebracht und war doch sehr erstaunt, wieviele Bücher ich in den letzten Wochen doch „geschafft habe“. Irgendwie habe ich immer das Gefühl, ich würde mir viel zu wenig Zeit zum Lesen gönnen.

buchankauf02
Mein SUB (= Stapel ungelesener Bücher) scheint nicht wirklich zu schrumpfen – tut er auch nicht, denn bei jedem Ankauf landen immer wieder etliche Bücher nicht in meinem Antiquariat, sondern erstmal auf diesem Stapel.

Und trotzdem – immerhin sind es in diesem Jahr schon 110 Bücher, die ich gelesen habe. Dazu gefühlte genausoviele Titel, die ich unbeendet weggelegt habe, weil sie mir meine Zeit nicht wert waren. Kleinvieh macht also tatsächlich auch Mist – denn ich lese oft einfach mal so „zwischendurch“ und jeden Abend im Bett, bis ich einschlafe.

Werbung

Führen Sie auch eine Leseliste? Dann hinterlassen Sie doch einen Kommentar – am liebsten mit Link! Ich liebe es, in Leselisten zu stöbern und mir Anregungen zu holen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.